24. Dezember

Spendenbetrag Verein / Institution
750 Euro BSV Ennahofen
100 Euro Förderkreis GWRS Dellmensingen
650 Euro Förderkreis THW Ehingen
400 Euro Förderverein St. Konradihaus
400 Euro Gemeinde Rottenacker
500 Euro Grundschule im Alten Konvikt
550 Euro MV Balzheim
150 Euro SF Illerrieden, Abt. Tennis
400 Euro SSV Hütten
200 Euro SV Unterstadion, Abt. Tennis
200 Euro VfL Munderkingen, Abt. Tischtennis

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder soviele Vereine und Institutionen unterstützen zu können.

In diesem Jahr konnten 266 regionale Vereine und Institutionen mit Spendengelder unterstützt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die feierliche Übergabeveranstaltung in diesem Jahr leider entfallen. „Wir bekommen von vielen Seiten zurück gespiegelt, dass die finanzielle Unterstützung gerade in diesen schwierigen Zeiten für besondere Freude sorgt“, stellt Vertriebsleiter und Prokurist Thomas Freudenreich heraus.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit über 204.000 Euro nicht nur aktuell im Rahmen der Adventsspenden-Aktion finanzielle Unterstützung in unserer Region leisten können“, erklärt Vorstandssprecher Jost Grimm. „Darüber hinaus wurden im Jahr 2020 sechs VRmobile für soziale Einrichtungen für 3 Jahre kostenlos zur Verfügung gestellt, damit sind es mittlerweile 49 Fahrzeuge. Außerdem haben wir 32 Hochbeete an Kindergärten und Grundschulen verteilt. Und im kommenden Jahr gibt es zusätzlich noch Insektenhotels.“

Die ausgeschütteten Gelder stammen aus den Lotteriezweckerträgen des VR-GewinnSparens. Hier konnten die Lose im Jahr 2020 um 606 Lose auf nun 27.738 Lose gesteigert werden.
Freuen konnten sich nicht nur die Spendenempfänger – es gab im Jahr 2020 auch zahlreiche glückliche Gewinner. Gleich 4 Audi A3 und einmal 25.000 Euro gingen an Losinhaber der Donau-Iller Bank.

Im nächsten Jahr feiert der GewinnSparverein Baden-Württemberg sein 70-jähriges Jubiläum. Zusätzlich zu den Sonderverlosungen gibt es im Jubiläumsjahr weitere Jubiläumsverlosungen.

Vorstandssprecher Jost Grimm (rechts) freut sich mit Vorstandskollege Gerhard Deuringer (mitte) und Vertriebsleiter Thomas Freudenreich über Rekordspendensumme von 204.601 Euro.