Beispiele für Projekte

  • Stärkung der Ideen zur Ressourcenschonung und langfristiger Wirtschaftlichkeit.
  • Energie- und Wassereinsparung durch geändertes Nutzerverhalten.
  • Nutzung regenerativer Energiequellen.
  • Reduzierung der Abfallmengen im Verein oder in der Institution.
  • Anschaffung von Kleidung, Schuhen und Hilfsmitteln aus Produktionen, die unter Beachtung der Kernarbeitsnormen hergestellt werden.
  • Änderung des Konsumverhaltens durch Einkauf von öko-fair produzierten Produkten und Produkten mit regionaler Herkunft.
  • Ressourcenschonende Ausrichtung von Veranstaltungen.
  • Der Transport zu Wettkämpfen, Sportveranstaltungen, Konzerten, Auftritten, etc. erfolgt ressourcenschonend.
  • Integration von Menschen jeglicher Herkunft und Kultur.
  • Schonender Umgang mit Natur- und Energieressourcen durch den Einsatz von digitalen Medien.
  • Einsatz umweltverträglicher Materialien und Produkte.